Morbus Crohn: Mutter braucht eine seltene Mehrorgantransplantation

Eine Frau, die auf eine seltene Organtransplantation wartet, sagte, sie wolle einfach nur ein normales Leben führen und eine richtige Mahlzeit zu sich nehmen.

Michelle Oddy, 43, wurde als Teenager mit Morbus Crohn diagnostiziert und kann erst nach mehreren Operationen Flüssigkeiten trinken.

Jetzt erwartet er, dass das Transplantationsverfahren sein Leben rettet.

Frau Oddy wurde gewarnt, dass die Gefahr des Todes bestehe, sagte aber, sie befürchte, dass sie ohne die Operation trotzdem sterben würde.

Der Friseur hofft, nächsten Monat auf die Warteliste zu kommen, um die Hälfte seines Magens, einen neuen Dünndarm, Darm, Bauchspeicheldrüse und Leber zu bekommen.

“Ich habe es mir schon oft anders überlegt”, sagte die Mutter eines Sohnes aus Ilkeston, Derbyshire.

“Es ist etwas, das getan werden muss, damit ich mit meiner Frau und meiner Tochter ein normales Leben führen kann.”

Michelle Oddy
Bildunterschrift   Frau Oddy hatte mehrere gesundheitliche Probleme, seit bei ihr Morbus Crohn diagnostiziert wurde

Wenn die Organe eines verstorbenen Spenders gefunden werden, werden sie im Addenbrooke Hospital in Cambridge, dem einzigen im Vereinigten Königreich, das mehrere Organtransplantationen anbietet, 20 Stunden operiert.

Der Chirurg Andrew Butler sagte, das Verfahren, das ein Darmtransplantat beinhaltete, sei “selten und mit Sicherheit komplex”.

“Wir haben ungefähr 100 solcher Eingriffe durchgeführt, und international wurden seit 1992 ungefähr 1.500 Darmtransplantationen bei Erwachsenen durchgeführt”, sagte er.

Graue Präsentationslinie

Was ist Morbus Crohn?

  • Morbus Crohn ist eine Erkrankung, bei der sich Teile des Verdauungssystems entzünden.
  • Es betrifft Menschen jeden Alters und beginnt in der Kindheit oder im frühen Erwachsenenalter.
  • Die Hauptsymptome sind Durchfall, Magenkrämpfe und -krämpfe, Müdigkeit und Gewichtsverlust.
  • Es gibt keine Heilung für die Krankheit, aber Behandlungen können die Symptome kontrollieren.
  • In einigen Fällen wird eine Operation durchgeführt, um einen kleinen Teil des Verdauungssystems zu entfernen.

Quelle:    NHS

Michelle Oddy kein KrankenhausCopyright Bild   MICHELLE ODDY
Bildunterschrift   Frau Oddy hatte dreimal eine Sepsis, weil die Magensonde sie anfällig für Infektionen machte

Bei Frau Oddy wurde Morbus Crohn diagnostiziert, der das Verdauungssystem betrifft. Sie ist 14 Jahre alt und wird über einen Schlauch mit Flüssigkeit versorgt.

“Ich kann es kaum erwarten, hungrig zu sein, und ich hoffe, etwas zu essen”, fügte er hinzu.

“Im Moment, sechs Nächte in der Woche, kommt eine Krankenschwester, um mich an meine Eingänge zu binden, und das gibt mir alle Nährstoffe.”

  • Acht Überlebende einer Organtransplantation
  • “Nationaler Standard” für Morbus Crohn erforderlich
  • Das Kind erholt sich von einer Transplantation mit fünf Organen

Im September heirateten Oddy und ihre Partnerin Laura, nachdem sie sich zum dritten Mal eine Sepsis zugezogen hatte.

“Wir haben uns praktisch verabschiedet”, sagte Frau. Oddy

“Wir haben festgestellt, dass er so nah dran ist, dass er nicht leben wird. Er hat uns in den Arsch getreten und uns dazu gebracht, die Dinge ganz anders zu sehen.”

Seine Frau Laura sagte: “Ich habe Angst, dass es eine Möglichkeit gibt, dass sie nicht darüber hinwegkommt, aber andererseits könnte das Ihr Leben verändern.”

“Wir wollen einfach nur eine normale Familie sein, wir wollen einfach nur arbeiten, Zeit mit der Familie verbringen, Dinge, die wir alle für selbstverständlich halten.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

error: Content is protected !!